Pfadi

Pfadi St. Alban

Die Pfadi St. Alban möchte

  • Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Abwechslung zum Alltag bieten.
  • In eine andere Welt abtauchen können.
  • Mit der Natur in Berührung zu kommen.
  • Lernen Verantwortung zu übernehmen.
  • Dinge tun, die man sonst vielleicht nie tun würde oder könnte.
  • Auf spielerische Art und Weise Selbständigkeit erwerben.
  • Mit Gleichaltrigen eine Menge Spass haben und Freunde fürs Leben finden.
  • Lager miterleben, die man im Leben nicht mehr vergisst.
  • und vieles mehr ...

 

Angebote und Zusammenkünfte

  • Wöchentlich Samstag-Nachmittag für
    • Biber von 4-6 Jahren
    • Wölfli von 6 – 11 Jahren
    • Pfadis von 11 – 16 Jahren
    • Pioniere (Jugendliche im Alter von 15- 18 Jahre)

  • Pfila (3-tägiges Pfingstlager für Wölfe & Pfadi & Pios)
  • Sola (2-wöchiges Sommerlager für (Pfadi & Pio)
  • Herbstlager  (1 Woche für Wölfe)

Die Abteilung St. Alban wurde 1932 gegründet. Sie zählt zurzeit 65 Mitglieder, gehört dem Katholischen Pfadfinderkorps (KPK) an und ist nebst vielen anderen Angeboten immer noch eine verlockende Freizeitbeschäftigung.

Man muss es mindestens einmal erlebt haben, um zu verstehen was es heisst ein Pfadi zu sein und wie einer zu denken.

Kontakt Abteilungsleitung:

Zora Rehm v/o Gaia und Raphael Kohler v/o Gaston 

al(at)pfadi-st-alban.ch

www.pfadi-st-alban.ch