Solidarität

Kirche und Welt

Mit KIRCHE UND WELT schauen wir über den eigenen Tellerrand hinaus, um in sozialen, globalen und kirchlichen Themen eine eigene Meinung zu bilden.
Wir laden Sie ein, uns an ausgewählte Veranstaltungen in und um Basel zu begleiten, um mit fundierten Informationen von verschiedenen Seiten in Austausch und Diskussion zu kommen. Damit möchten wir zu einem verantwortlichen Handeln anregen.

TREFFPUNKT Jeweils 15 Minuten vor Beginn beim Eingang vor Ort
ANSCHLIESSEND an die Veranstaltung Austausch in kleiner Runde in einem Restaurant in der Nähe.
ANMELDUNG bei Anne Lauer


Die nächsten Veranstaltungen

 

Podiumsdiskussion zur Konzernverantwortungsinitiative am Dienstag, 2. April um 18.15 Uhr

Weltweiter Menschenrechtsschutz als Aufgabe für Schweizer Unternehmer?

Ist der Schutz von Menschenrechten im Ausland eine Aufgabe von Schweizer Unternehmen? BefürworterInnen betonen die Verantwortung, welche international tätige Unternehmen zu tragen haben. GegnerInnen befürchten, durch Beweispflicht und Zwang zur Dokumentation unnötige Nachteile im internationalen Wettbewerb zu erleiden.

Gemeinsam die Podiumsdiskussion besuchen, danach in kleiner Runde weiterdiskutieren. Weitere Infos finden Sie hier.

 

 

Lese- und Gesprächskreis in Heiliggeist: Enzyklia „Laudato Si" von Papst Franziskus

«NICHTS VON DIESER WELT IST GLEICHGÜLTIG» Papst Franziskus über Klimawandel, Umweltsorgen und die Bewahrung der Schöpfung. Wir lesen gemeinsam das Schreiben von Papst Franziskus „Laudato Si - über die Sorge für das gemeinsame Haus».
WANN Mittwoch, 8. Mai / 22. Mai / 12. Juni, um 18.30 – ca. 20 Uhr.
WO Sitzungszimmer (grün) L’ESPRIT, Laufenstrasse 46, 4053 Basel
WEITERE INFORMATIONEN: Michaela Collins, 061 271 01 05 oder Josef Jeker, 061 312 32 82

Die Enzyklika «Laudato si» ist im Buchhandel erhältlich oder als pdf.

 

 

Beten - Wie macht ihr das? Islam und Christentum im Gespräch am Donnerstag, 23. Mai um 19 Uhr

Beten − ein Wort, verschiedene Traditionen, Bedeutungen und Handlungen, eine Quelle für Missverständnisse und Fragen. Die Veranstaltung führt in die Vielfalt des Betens ein. Die Islamwissenschaftlerin Sozan Mohebbi-Rasuli und die christliche Theologin Sibylle Erhardt kommen miteinander ins Gespräch rund ums Beten.

Gemeinsam die Podiumsdiskussion besuchen, danach in kleiner Runde weiterdiskutieren. Weitere Infos hier.