Abschied nehmen

Was tun, wenn jemand gestorben ist?

Wenn jemand gestorben ist, können Sie sich an die folgenden drei Schritte halten:

1. Rufen sie einen Arzt. Er muss den Tod feststellen.

2. Dann melden Sie sich bitte beim zuständigen Pfarramt Ihres Wohnortes. Erkundigen Sie sich nach den für eine Trauerfeier zeitlichen Möglichkeiten, erst recht, wenn Sie ein bestimmte Seelsorgerin bzw. einen bestimmten Seelsorger für die Begleitung wünschen. Haben Sie aber Verständnis dafür, dass sowohl die Seelsorgenden als auch das Zivilstandsamt bei der Wahl von Terminen nicht völlig frei sind und auf alle Wünsche eingehen können. Machen Sie einen Termin für ein vorbereitendes Gespräch im Pfarramt ab.

3. Melden Sie sich beim Zivilstandesamt und legen Sie die Art, Zeit und Ort der Bestattung bzw. Trauerfeier fest.

 

Wie gestalten Sie die Trauerfeier?